Maskottchen-Aktion am 12. Dezember abgesagt

Eutin, 11. Dezember 2020

Aufgrund der aktuellen Situation und der stetig steigenden Zahlen an Neuinfektionen hat sich die Eutin GmbH in einer Krisensitzung dazu entschlossen, die geplante Maskottchen-Aktion am Samstag, 12. Dezember, abzusagen.

„Wir bedauern dies sehr, möchten jedoch niemanden gefährden. Sobald sich die Situation entspannt, sind wir bestrebt, die geplanten Aktionen nachzuholen“, berichtet Michael Keller, Geschäftsführer der Eutin GmbH.

Wir bitten alle darum, die Bewerbung der Aktion zu stoppen. Vielen Dank.

Die Eutin GmbH dankt allen für Ihr Verständnis und wünscht gutes Durchhaltevermögen und vor allem viel Gesundheit.

Scroll to Top